10,00 €

Beendet

Vielen Dank an alle, die Zuwendungen beigesteuert und Zentaur unterstützt haben.

Gefällt mir

Unterstützer

Zentaur - von Mitgliedern für Mitglieder

Beschreibung

Unterstützen Sie uns jetzt mit Ihrem freiwilligen Beitrag!


Zentaur ist eine Plattform für Unternehmertum. Auftraggeber und Auftragnehmer nutzen sie, um miteinander Geschäfte zu machen und gemeinsam zu wachsen. Zentaur lebt vom gemeinnützigen Ansatz "Von Mitgliedern für Mitglieder". Oder anders gesagt: Das junge Start-up-Unternehmen Zentaur lebt von Ihrem Beitrag – im ideellen wie im monetären Sinne. Dem Open-Source-Gedanken folgend kann sich jeder einbringen. Wir freuen uns über Ihr Engagement und Ihr Feedback!


Kontodaten für Zuwendung


Eine Zuwendung ist über Paypal (E-Mail-Adresse paypal@zentaur.com) oder über folgende Bankverbindung möglich:


Kontoinhaber: Zentaur GmbH 
IBAN: DE70 7002 0270 0015 1692 93
BIC: HYVEDEMMXXX
Bank: Hypovereinsbank

Um eine Zuwendungsbestätigung zu erhalten, geben Sie bitte im Verwendungszweck Ihre Anschrift an.


Neuartiges Finanzierungsmodell


Dazu wollen wir mit einem für diese Branche neuartigen Finanzierungsmodell dieses Miteinander fördern: Jeder gibt soviel wie er kann und möchte. Sie können uns einmalig oder regelmäßig etwas zukommen lassen – Ihre freiwilligen Beiträge sind unsere maßgebliche Einnahmequelle. Jede Summe ist willkommen!


Details


Sie haben über Zentaur einen neuen Auftrag erhalten? Dann freuen wir uns z. B. über eine freiwillige Provision in Höhe von 1 % des Umsatzes. Sie haben mit Zentaur den geeigneten Kandidaten für Ihr Projekt gefunden? Wir freuen uns über eine freiwillige Prämie in marktüblicher Höhe (5 - 10 %). Mit Ihrem Beitrag fördern Sie darüber hinaus unsere Vision eines communitybasierten Forums für Projekte, Kontakte und Austausch.


Diese Einnahmen werden direkt in den Betrieb von Zentaur investiert: Dieser beinhaltet z. B. die Bereitstellung der Plattform und interessanter Inhalte sowie den technischen Support. Hinzu kommen viele weitere kostenfreie Services wie z. B. die Suche nach Aufträgen oder Dienstleistern sowie das Anlegen eines persönlichen Profils und einer Unternehmenspräsentation.


Um die Kreativwirtschaft zu unterstützen, spendet Zentaur einen Teil des Gewinns an das Paul-Klinger-Künstlersozialwerk, das sich seit 1974 der Förderung der sozialen Existenzsicherung für alle künstlerischen Berufe verschrieben hat.


Unterstützen Sie uns jetzt und tragen Sie dazu bei, dass Zentaur weiterhin weitestgehend kostenfrei bleibt.


About the creator

"Ich möchte in dem unübersichtlichen Markt der Projektvermittlung eine neue Form der gegenseitigen Wertschätzung und des kompetitiven Miteinanders etablieren." Mit dieser Vision hat Bettina Zastrow 2017 die Projekt-Community Zentaur gegründet. Damit will sie ganz bewusst einen Kontrapunkt zu anderen Projekt- und Social-Media-Plattformen setzen: Werte wie Fairness, Transparenz und das gemeinsame Engagement aller Mitglieder stehen bei Zentaur stärker im Vordergrund.

Offene Projekt-Community im Sinne des Open-Source-Gedankens

Inspiriert vom Open-Source-Gedanken lässt Bettina Zastrow in das Projekt Zentaur auch ihre IT-Expertise mit einfließen. Sie ist seit fast 30 Jahren selbstständig im Bereich Technical Writing für große Unternehmen wie z. B. Bosch, MAN oder Siemens tätig. Seit 2011 bietet sie als Geschäftsführerin der Zastrow information development GmbH weitere Services für IT-Projekte, wie technische Koordination, IT-Consulting und Datenschutzberatung.
Ausschlaggebend für die Gründung von Zentaur war auch ihre langjährige Erfahrung als Moderatorin der deutschlandweit größten Freelance-Projektbörse mit 160.000 Mitgliedern.

Klarheit durch Reduzierung auf das Wesentliche

Ihren beruflichen Erfolg verdankt Bettina Zastrow ihrem offenen, geradlinigen Charakter sowie ihrer Methodik, die einzelnen Themen auf das Wesentliche zu konzentrieren und so in Projekten schnell Klarheit zu gewinnen. Diesen Ansatz verfolgt sie auch als Malerin von abstrakten Bildern, indem sie die Dinge auf ihre wesentliche Form reduziert. Auch vor diesem Hintergrund fördert Zentaur das Paul-Klinger-Künstlersozialwerk mit 5 % der Einnahmen.

Bettina Zastrow ist Jahrgang 1968 und lebt in Unterföhring bei München.