Türchen 22/2017: Internetadressen kürzen für Microblogging-Tool

  • Nehmen wir an, Sie möchten irgendwo einen Link zu einer Internetseite einfügen. Dazu kopieren Sie die URL (Uniform Resource Locator) aus der Adresszeile Ihres Browsers:

    Browser-Adressleiste (URL)

    Die vollständige URL lautet wie unten angegeben. Sie ist stolze 158 Zeichen lang.

    "http://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2017/20171214-zypries-digitalstandort-deutschland-zunehmend-attraktiv-fuer-anleger-von-wagniskapital.html"

    Manchmal besteht die Notwendigkeit, diese an einer Stelle einzufügen, an der die Zeichenanzahl begrenzt ist oder der Inhalt nachträglich gekappt wird.

    Dies trifft zum Beispiel zu für

    • Microblogging-Dienste wie twitter
    • Chatfunktionen wie Skype
    • Freitextfelder für Beiträge auf Social-Media-Plattformen wie XING
    • Formularfelder auf Internetseiten

    Als Lösung für diese Problematik gibt es im Netz Kürzungsdienste für Internetadressen, sogenannte URL Shortener. Gibt man die oben angegebene lange Internetadresse beispielsweise im URL-Shortener www.bit.ly ein und kürzt sie, wird sie auf 22 Zeichen reduziert:

    "http://bit.ly/2CxZNf9"

    Diese gekürzte URL führt auf dieselbe Seite wie die oben angegebene lange URL.

    Hier finden Sie eine Liste weiterer kostenloser URL-Shortener:

    Übrigens: Wenn Sie herausfinden möchten, was hinter einem gekürzten Link steckt, ohne ihn zu öffnen, verwenden Sie einen URL Expander wie z. B. http://www.linkexpander.com/.

    Unterstützen Sie uns auf Startnext mit Ihrem finanziellen Beitrag!